Als stillende Mutter von einem 11 Wochen alten Baby sitze ich viel an einem Platz und tue nichts, außer da zu sein. An meinem Platz. Und es erinnert mich daran, wie wichtig ist es ist, den eigenen Platz einzunehmen. Im Business und im Leben selbst. Das ist es, was wir uns so ersehnen, am richtigen Platz zu sein.

Unser Business ist eine ganz große Einladung, wirklich da zu sein, wo wir hingehören und das zu tun, wozu wir gemacht sind.

Es geht in unserem ganzen Leben darum, unseren angestammten Platz einzunehmen. Und mit angestammt meine ich: Es ist ein Platz, der für uns vorgesehen ist und der auf uns wartet. Niemand kann ihn uns wegnehmen und genauso so wenig wir können den Platz eines anderen einnehmen.

Dein Platz ist dein Platz.

Vor einigen Jahren gab ich Seminar mit dem Titel „Marketing ist innere Ausdehnung“. Ich würde das heute immer noch genau so sagen. Marketing ist, wenn du an deinem Platz bist und dich zulässt. Dann wirst du gefunden. Nicht, wenn du deinen Kunden hinterherläufst, denn da bist du ja gar nicht da, wo du hingehörst und tust nicht, wozu du gemacht bist. Manchmal, so scheint es mir, passieren da regelrechte Missverständnisse: Während großartige Kunden an die Tür klopfen, ist niemand da, um ihnen aufzumachen, weil derjenige auf der Suche nach eben diesen Kunden unterwegs ist.

Wenn es dir im Außen gerade zu laut und zu bunt ist, du merkst, dass die vielen Marketing-Tools gerade nicht das bringen, was du dir erhofft hast oder du dich überfordert fühlst, sie zu bedienen:

Wende dich nach Innen um zu spüren:

Da bin ich.

Und hier ist mein Platz.

Ich verlasse ihn nicht.

Ich setze einen Anker.

Hier bin ich vollkommen sicher, genährt, geschützt und getragen. Von hier aus, von dem Ort, wo alles ist, lasse ich entstehen, was entstehen will. Ich dränge nicht, ich lasse nur zu. Ich gebe mir den ganzen Raum. Ich werde so groß, dass ich mühelos und gerne Raum für andere habe. Sie berühre. Sie führe. Sie verstehe.

Vielleicht klingen deine Worte an deinem Platz ein wenig anders. Ich freue mich, wenn du sie mit mir teilst. Denn es ist so wunderbar, sich zu unterhalten, von Platz zu Platz.

Wir sind auf jeden Fall da und haben Zeit, wenn du klopfst.